asdf asdf

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    mestoph
    loggen
    - mehr Freunde




  Links
   südwiese



All things we do are in vain, we just fail to see. some day we'll die yet the world won't start yearning...

http://myblog.de/koraktor

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vom Idealisten für Gleichgesinnte

Warum kann an schönen Tagen,
wie es manchmal sie ja gibt,
sich nicht alle Welt vertragen,
so dass jeder jeden liebt?

Tief in aller Menschen Seelen
Steckt ein Teil der stetig hasst.
Jeder hat mal Spaß am Quälen,
Wenns grad in die Stimmung passt.

Schaut mal auf die lieben kleinen,
Seht euch an der Unschuld satt!
Fünfe bringen den zum Weinen,
Welcher keine Freunde hat.

Und wenn sie zu Mittag essen,
Zeigt sich die ureigne Gier;
Futterneidisch, fraßbesessen,
Präsentiert sich hier das Tier.

Ja, es ist dem Mensch grundeigen,
Dass er vorlügt und bescheißt,
Und mit selbstgerechtem Schweigen
Andre ins Verderben reißt.

Darum, liebe Philanthrophen,
Darum ist die Welt so Mies.
Lediglich die ewig doofen
Glauben noch ans Paradies.

Die Moral, die geht schnell laufen,
Alle Ethik ist bloß leer.
Jeden Menschen kann man kaufen -
Manche kosten halt was mehr.
5.9.07 19:03


Trinkstätten: Kiosk

Der Großstadtkiosk ist dein Freund
Willst du spontan mal saufen.
Die Wand ist alkoholgesäumt
Und jeder kann hier kaufen.

Die vor viel tausenden Promill
Sich biegenden Regale
Sind, wenn man es so sagen will,
Kampftrinkerarsenale.

Die Fünf ist hier nicht zwingend krum,
Was sind dann sechzehn Jahre -
Die einzige Voraussetzung
Für Sprit ist hier das Bahre.
16.8.07 21:33


Trinkstätten: Eckkneipe

Sie ist beliebt bei Alt und Jung
Die Kneipe an der Ecke.
So mancher Tag kommt hier in Schwung
Durch zwei Herrengedecke.

Kundschaft die an der Theke steht
Trägt Schnauzbart mit Passion,
Und was im Staat so vor sich geht,
Wusst' man hier vorher schon.

Sind sie auch selten Weitgereist,
die Männer hier am Tresen,
etwas dass sie vom Hocker reißt
ist lange nicht gewesen.
16.8.07 21:08


Kennst du das Land wo die Emissionen blühn?

Kennst du das Land wo Emissionen blühn?
Wo zehn Prozent Wachstum nicht selten,
Und trotzdem Mao Tses Sätze gelten,
Wo Alteisenteile in Öfen erglühn?

Kennst du das Land, das viel Milch importiert?
Das Reich, das sich mittig empfindet,
Das seine Kleinbauern zerschindet,
Und wo die Regierung die Wahl nie verliert?

Kennst du das Land, das im Sicherheitsrat,
Ganz gern mal sein Veto verwendet,
Das Menschenrechtsabkommen schändet,
Taiwan verkennt als nen eigenen Staat?

Tust du's nicht, dann solltest du's kennen lernen,
Und zwar nicht ausschließlich durch Reisen.
Es wird für die Welt sich wirkmächtig erweisen,
Das Land dieser Fahne mit fünf gelben Sternen.
10.8.07 14:22


Festival

Nein, nur der Musik zu ehren
Pilgert man hier nicht.
Alkoholkonserven leeren
Steht im Rampenlicht.

Waschkultur ist unbekannt,
Nur auf Katzenwegen
Darf man sich hier pflegen.
Wer warm duscht gilt als entmannt.

Oettinger und Maisels Weiße
Sorgen für verdünnte Scheiße.
Segen der halbdichten Pos
Sind die vielen Dixiklos.

Nudeln in Dosen
Mit Roten Saucen,
Isst unentwegt
Wessen Hunger sich regt.

Offene Arschgeigen
Die sich sehr harsch zeigen
Keifen und streiten
Zu sämtlichen Zeiten.

Schimmel und Kotze,
Pimmel und Fotze,
Haben im Zelt
Sich beisammen gesellt.

Wirklich schläft hier kaum ein Gast
Wie sollt das auch laufen?
Bleibt doch kaum noch Raum für Rast
Zwischen fick- und saufen.
9.8.07 20:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung